Letzte Veranstaltungen

Circus-Projekt-Woche an der GGS Gronau

Die GGS Gronau verwandelte sich in der vergangenen Woche in eine bunte Circusmanege. Zusammen mit Artisten des Kölner Spielecircus sowie Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Offenen Ganztages erarbeiteten die rund 180 Kinder der Schule eine große Circusaufführung. Für zwei Vorstellungen wurden sie zu Akrobaten, Clowns, Jongleuren und Fakiren.
[weiter lesen ...]

„Strunde Pänz“ begeistern Zuschauer bei der Karnevalssitzung der GGS Gronau

Am liebsten hätten die Schülerinnen und Schüler der GGS Gronau die Tanzformation „Strunde Pänz“ aus Bergisch Gladbach gar nicht mehr gehen lassen! Zwei Mal verlangten die Kinder bei der traditionellen Karnevalssitzung in der Turnhalle am vergangenen Donnerstag lautstark eine Zugabe. Natürlich kamen die Tänzerinnen und Tänzer, zu denen auch zwei Schüler der GGS Gronau gehören, dem Wunsch gerne nach und begeisterten die Zuschauer nicht nur mit ausgefeilten Tanzschritten, sondern auch mit beeindruckenden Hebefiguren. Vor allem für diese Akrobatikeinlagen ernteten die Mädchen und Jungen sehr viel Applaus.
[weiter lesen ...]

 

06.10.2012 von Rolf Bungarten

Grundschulturnier um den
"Ehrenpokal der Rheinisch-Bergischen Siedlungsgemeinschaft"


Die letzten Instruktionen vor dem ersten Spiel
In diesem Jahr fand zum ersten Mal im Rahmen des in Kooperation des Netzwerks Gronau-Hand mit der Rheinisch-Bergischen Siedlungsgemeinschaft und dem SV Blau-Weiß Hand organisierten Fußball-Cups Gronau-Hand ein Grundschulturnier um den Ehrenpokal der Rheinisch-Bergischen Siedlungsgesellschaft statt. Eingeladen waren die Grundschulen aus Hand, Gronau, Paffrath, Heidkamp und Katterbach.

Trotz des schlechten Wetters hatten doch einige Grundschulen den Weg auf den Kunstrasenplatz im Hermann-Löns-Viertel gefunden. Auch wir haben die Möglichkeit genutzt und sind mit unserer kompletten Fußball AG angetreten.

Besonders haben die Kinder und ich uns über das Interesse einiger Eltern gefreut, die ebenfalls der Witterung trotzten und Mitfahrgelegenheiten organisierten. Sogar einige ehemalige Mitschüler waren auf der Anlage und unterstützten uns.

Auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön.


Die ersten "coolen" Reaktionen nach dem Sieg

Die Siegerehrung steht bevor ...

Unser erstes Spiel begann direkt mit einem Paukenschlag - dem Gegentor. Es sollte aber das einzige Tor sein, das wir im Laufe des Turniers kassieren sollten. Danach war unsere Mannschaft wach gerüttelt, drehte das Spiel noch und besiegte nacheinander die Mannschaften von Hand I, Hand II, Paffrath und Heidkamp und begeisterte dabei mit einer tollen Mannschaftsleistung und teilweise traumhaften Kombinationen - mit anderen Worten: ich bin stolz auf diese Mannschaft, die rund herum ein positives Bild abgab.

Dafür dürfen wir jetzt den riesigen Wanderpokal für ein Jahr unser Eigen nennen und freuen uns schon jetzt, ihn im nächsten Jahr verteidigen zu dürfen ...

 


Die siegreiche Mannschaft:
Oben von links: Rolf, Yari, Jonas, Kilian, Lukas, Pascal
Davor von links: Emran, René, Gabriel, Batuhan, Eren, Yannick
Unten: Emre